Menschenkette gegen ATOMKRAFT geplant

Radioaktive Strahlung

Man sieht sie nicht, man hört sie nicht, man riecht sie nicht. Und doch kann radioaktive Strahlung unseren Organismus schwer schädigen

Radioaktivität kann schwerste Schäden am Körpergewebe (z. B. Krebs) oder an Keimzellen (Veränderungen des Erbgutes) hervorrufen. Gefahr droht durch Kontamination (= Verunreinigung des menschlichen Körpers durch Strahlen) und Inkorporation (= Aufnahme der radioaktiven Substanzen durch den Magen-Darm-Trakt).

Radioaktivität kommt in der Natur vor.

Aber auch in der Industrie, Medizin und Forschung wird damit gearbeitet. Bei der Arbeit mit radioaktiven Substanzen ist höchste Vorsicht geboten.

Rotes Kreuz Österreich: http://www.roteskreuz.at/katastrophenhilfe/katastrophenvorbeugung/radioaktive-strahlung/

Ein  Wissensportal für alle, die mehr über das Thema Kernenergie und deren friedliche Nutzung wissen möchten. http://www.kernfragen.de/kernfragen/index.php

In den Kapiteln Physik, Technik und Gesellschaft wird alles erklärt, was es da zu wissen gibt.

Spannende Animationen, interessante Fotos und Aufgaben sorgen für jede Menge Abwechslung beim Navigieren.

Angesichts des hohen Verseuchungspotenzials, sind Atomkraftwerke massiv unterversichert.

Keine Versicherung der Welt will das Risiko eines Atomunfalls versichern

Ein neues Gutachten aus Deutschland zeigt: Längere Laufzeiten von AKW oder zusätzliche Kohlekraftwerke sind nicht mit dem Ausbau erneuerbarer Energien vereinbar.

Atomkraftwerke taugen nicht als Brücke

http://www.energiestiftung.ch/aktuell/archive/2010/03/03/atomkraftwerke-taugen-nicht-als-bruecke.html

Mit dem am 1. März 2010 veröffentlichten Gutachten widerspricht die deutsche Ökobranche der Bundesregierung, die die Atomenergie als «Brückentechnologie» in eine ferne Zukunft ansieht, in der Strom vollständig ohne fossile Brennstoffe erzeugt wird. 03.03.2010

http://www.energiestiftung.ch/energiethemen/atomenergie/kosten/

  • Stillegungs-, Rückbau- und Entsorgungskosten werden massiv unterschätzt.
  • AKW sind staatlich subventioniert, weil sie keine adäquate Versicherung haben müssen und externe Kosten vom Staat übernommen werden.
  • Ein neues AKW ist ein Investitionsrisiko, von dem selbst die Grossbank UBS abrät.

VIDEO: Wie funktioniert ein Kernkraftwerk? – Planet Schule – SWR –>

http://www.youtube.com/watch?v=zGVQCJ_br5w&feature=PlayList&p=DE51E70303492475&index=10

Für die einen die Lösung aller (Energie-)Probleme schlechthin für die anderen Dämonen der Menschheit an sich: Kernkraftwerke. Seit über fünfzig Jahren gewinnen wir einen Teil unseres Stroms ….

Atomkraftwerke rund um Österreich

http://www.siz.cc/bund/aktuelles/4928

Das tschechische Atomkraftwerk liegt nur 50 Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt. Unlängst wurde ein weiterer Zwischenfall bekannt: Ein Brand in der Schaltzentrale war ausgebrochen.

Nach dem Brand im Schaltraum sind sich viele Umweltorganisationen einig, dass das AKW Dukovany eine tickende Zeitbombe ist.
Der Kraftwerkssprecher versucht zu beruhigen und sagte, dass der Betrieb und die Sicherheit des Kraftwerks zu keiner Zeit in Gefahr gewesen wären. Als Brandursache wurde eine „technische Panne“ angegeben.

Das Kernkraftwerk Dukovany befindet sich bei Dukovany in Südmähren, besteht aus vier Reaktorblöcken und wurde zwischen 1985 und 1987 in Betrieb genommen. Bei den Reaktoren handelt es sich um Druckwasserreaktoren russischer Bauart.

Das AKW besitzt kein Containment (Sicherheitseinrichtung, um bei Unfällen die Anlage vor Schaden zu schützen) und ist vom gleichen sowjetischen Typ wie das AKW Bohunice in der Slowakei.


Das fehlende Containment bietet einen geringen Schutz von außen, aber auch vor austretender Radioaktivität bei schweren Reaktorunfällen.

Ein weiterer Risikofaktor von Dukovany ist die Zusammenlegung zahlreicher Sicherheits- und Serviceeinrichtungen der beiden Zwillingsanlagen, da bei einem Störfall der andere Reaktor nicht voll abgeschirmt werden kann.

Tschernobyl 1986 – Dokumentation

Eine beeindruckende Doku über den Ablauf nach der Reaktor – Explosion und die wahren Folgen der Katastrophe …  http://www.youtube.com/watch?v=-TgczLGbZSA

Atomkraftwerke rund um Österreich

Rund um Österreich liegen mehrere Atomkraftwerke in unmittelbarer Nähe.

Im Umkreis zur österreichischen Grenze:

100 Kilometer 200 Kilometer
AKW Temelin (CZ)                    AKW Mochovce (SK)
AKW Dukovany (CZ)                  AKW Paks (H)
AKW Bohunice (SK)                    AKW Gösgen (CH)
AKW Krsko (SLO)                      AKW Fessenheim (F)
AKW Isar (D)                            AKW Neckarwestheim (D)
AKW Beznau (CH)
AKW Grundremmingen (D)

Menschenkette gegen Atomkraft geplant

Breites Aktionsbündnis von Atomkraftgegnern will am 24. April 2010 zwischen Brunsbüttel und Krümmel, in Biblis und Ahaus demonstrieren.

Deutsche Umwelthilfe – DUH ruft gemeinsam mit anderen Verbänden zur Teilnahme auf…

http://www.duh.de/83.html?&no_cache=1

Mütter gegen ATOMKRAFTWERK

http://www.muettergegenatomkraft.de/



Anti-Atom- und Umwelt-Organisationen sowie Unternehmen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien und

Interessensgemeinschaften sind sich einig:

50 Jahre sind genug – Österreich muss aus dem EURATOM-Vertrag aussteigen.

http://www.raus-aus-euratom.at/

Aufgrund Völkerrechts ist ein einseitiger Ausstieg möglich.
Die Mitgliedschaft Österreichs bei der Europäischen Union wird davon nicht berührt.

Lissabon – Vertrag: EURATOM besteht weiter – allerdings außerhalb des Lissabon – Vertrages.

(Link zum Download)

http://www.euratom-volksbegehren.at/

http://www.facebook.com/group.php?gid=52421436836&v=info#!/group.php?gid=52421436836

Zur ENTSPANNUNG:

© Ingrid Riedl

Poesie, Natur-Fotos, Kurzgeschichten, Musikvideos, Humor und anderes mehr, sind in meinem Blog ZAUBERFaeden zu sichten. –> http://ingrid-hexerl.myblog.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s