Ein Plaetzchen der Idylle

NATUR ERLEBNIS



Pavillon im Botanischen Garten

Ein Plätzchen der Idylle
im Spiegel der Natur.
Ein göttlich Quell der Stille.
Erholung, Schönheit pur.

Ein Zweig vom Baum des Wiedersehens (DAVIDIA) – 19.April 2009
Der Taschentuchbaum (Davidia involucrata), auch Taubenbaum genannt, ist die einzige Pflanzenart der monotypischen Gattung Davidia. Die großen weißen Hochblätter, die wie Taschentücher bzw. von weitem gesehen auch wie ein Schwarm weißer Tauben in den Ästen hängen, winken uns dann im MAI zu.

Seelenfroh die Zeit entführen,
in der Stille meditieren,
Zuversicht im Herzen spüren.

Ich staune und verweile,
vergesse Zeit und Raum,
bemerke keine Eile,
genieße diesen Traum.

Merkst du, wie die Zeit verstreicht
im BLAU der weiten Welt
wo vieles einem Märchen gleicht
das seinen Traum behält.


Es leuchtet in der Sonne weit,
das rosaweiße Blütenkleid
vom lauen Wind gar sanft getragen
an diesen schönen Frühlingstagen.


Magnolien

Im Garten liegt die Poesie
der Träume wie ein Beet
das fruchtbar reich an Phantasie
mein Sehnen gut versteht.


Mahonie

Es knüpfen
Z A U B E R faeden an,
wo die Momente zählen,
die in der bunten Wunderwelt
Erinnerungen wählen.

Ist Hoffen wie ein Talisman
und Sehnen frischer Quell,
dann stimme in ein Lied mit ein,
so wird es sonnenhell.

feuerlilie_himmel
Es war wieder ein schönes Erlebnis. Als erstes begrüßte ich DAVIDIA – den Baum des Wiedersehens
–> DAVIDIA um mich dann auf einen Stein zu setzen, den blitzschnell huschenden Eidechsen zusehend, hielt ich die Camera bereit …


Zwischen Zweifel und Gewissheit
liegt die Erfahrung der Geduld.

©  Ingrid Riedl


Auf dem Weg nach Hause, vorbei an blühenden Gärten.

 Die NATUR erwacht

Beim Verlassen des idyllischen Plätzchens, drehe mich etwas nachdenklich, aber lächelnd um, atme tief durch, winke zurück und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen.


Im Labyrinth von Tag und Traum
hat jeder Zauber
seinen Raum
und wer das Licht,
die Spuren
findet,
der weiß,
dass  *ZUVERSICHT  verbindet.
© Ingrid Riedl
 violin and notes

Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten.
~ Aristoteles, 384 – 322 v. Chr. ~

 Mein 1. YouTube Channel
klick –> 2. Channel

Alle Fotos und Texte © Ingrid Riedl

nephedes