Herbstsymphonie

herbstbaeumeWenn die Blätter langsam fallen,
winkt der Herbst uns lächelnd zu.
Still wird es auf Seen, Wäldern.
Früher geht der Tag zur Ruh.

Herbst Blätter, die im Winde treiben,
Zweige, die sich müde neigen,

blatt

Abendrot, das früh verglüht,
weil die Zeit die Fäden zieht.
© Ingrid Riedl
Herbst_LisTräume, die noch lang verweilen
im Geheimnis um das Wie.
kamelean Gänsehaut in deinen Zeilen.
Nice_Beautiful_Nature_Lake_WallpaperKarussell  der Phantasie.
bug
In den Nischen meiner Seele
Quält der Zweifel, harrt der Stolz.
Unter losen Dielenbrettern
schimmern Tränen durch das Holz.
 © Ingrid Riedl

 kuerbis

Kürbis Rezepte:

http://www.issgesund.at/gesundkochen/rezepte/rezeptenachzutaten/kuerbisrezepte.html

Zwiebel & Trauben schützen vor Grippe

Zum Start in die Schnupfensaison belegt eine neue Untersuchung: Zwiebel, Trauben, Brokkoli & Co. schützen vor Grippe. Verantwortlich für die gesundheitsfördernde Eigenschaft ist das Flavonol Quercetin, das in vielen Gemüse- und Obstsorten vorkommt.

Der Inhaltsstoff senkt laut Forschern der Universität von South Carolina die Infektionsrate deutlich. Nachgewiesen wurde der Effekt bei einem Versuch mit Mäusen: Die Wissenschafter stellten fest, dass intensive körperliche Belastung die Anfälligkeit der Nager für Grippeviren stark erhöhte. Nach Kontakt mit dem Virus erkrankten etwa neun von zehn der körperlich beanspruchten Tiere – bei den ausgeruhten Mäusen waren es nur sechs von zehn. Diese erhöhte Grippeanfälligkeit verschwand bei jenen Tieren, denen Quercetin ins Futter gemischt wurde. Und auch bei den ausgeruhten Tieren senkte die Substanz die Krankheitsrate. (apa/red)

wasserfall

NOVEMBER
Melancholie der Spiele von klammer Einsamkeit.
Ein Wechsel der Gefühle
im Strom
der Dunkelheit.
© Ingrid Riedl

Waldidylle

WANDEL

Du spürst den Wandel der Natur,
wo Schatten  kaum mehr weichen,
die in Nuancen – hellster Spur,
das Land so
silbern bleichen.

© Ingrid Riedl

frost

Wenn’s draußen kalt und neblig ist
und klirrend Frost umhüllt
der Mutter Erde Angesicht,
das keine  Regung fühlt,
erstarrt auch Feld und Strauch und Baum
des Nachts
im Winterschlafestraum.

© Ingrid Riedl

cold_leaves

Glitzernd hängen Regentropfen
schon erstarrt am Ginsterstrauch
und am Gartenzaun
da klopfen
sie im Takt
zum Windeshauch
uhrZeit im Dasein
weit gespalten,
herbstbaumgeigewo der Schatten niederfällt,
in der Sternennacht der kalten,
die der Winter neu bestellt.
blatt-grossSilberklar ruht neben Bäumen
einsam eine Pfütze nur
und am Wegesrand
da säumen
braune Blätter ihre Spur.
© Ingrid Riedl 2008
skyRÜCKSCHAU
Manchmal ist der Traum bereit
zur Rückschau in die früh’re Zeit,
um Wurzeln wieder zu beleben,
der Zukunft
neuen Sinn zu geben.
©  Ingrid Riedl
Nature_Morning_Fog_PhotoDas Glück auf seiner weiten Reise,
verweilt,
sinniert auf seine Weise,
entführt wie eine Symphonie;
erfüllt dir
Traum und Phantasie.
© Ingrid Riedl
Kranebitten bei Innsbruck
ZUVERSICHT
Wo Hoffnung und die Sehnsucht winken,
die aus dem Kelch des Lebens trinken,
den Worten ihren Sinn verleihen,
kann Zuversicht
im Licht gedeihen.
© Ingrid Riedl
????????????????????????SCHICKSALSBOTEN
Im  Zauberreigen
unsichtbar
mit Phantasie in Noten
wird das, was mal verborgen war
zum Reich der Schicksalsboten.
© Ingrid Riedl

Teich im Botanischen Garten Innsbruck

Foto ©  Ingrid Riedl

 Wiederkehr

Geht der Herbst auf seine Reise,
flüstern Winde säuselnd, leise,
singen Vögel Abschiedslieder;
„Wartet nur, wir kommen wieder!“

© Ingrid Riedl

baum

butfly2

Auf Wiedersehen … DAVIDIA 

bird

 Meine YouTube Channel

Foto © Ingrid Riedl